Alle Interessierten, die Carsharing ausprobieren möchten, und neben Bus, Bahn und Fahrrad eine Mobilitätsalternative suchen, bietet sich bis zum 30. Juni eine kostengünstige Möglichkeit: Cambio schenkt allen Neueinsteigern die Anmeldegebühr in Höhe von 30 Euro.

Cambio Station in Kreuzberg

Die neue Cambio-Station Urban in Kreuzberg

„Cambio Carsharing“ ist einer der großen Anbieter in Berlin. An 14 Stationen stehen fast 60 Autos vom Kleinwagen bis zum Kombi für die Kunden bereit. Seit wenigen Tagen ergänzt ein weiterer Standort in Kreuzberg das Stationsnetz. Über Kreuzberg hinaus sind die Fahrzeuge von Cambio in Neukölln, Prenzlauer Berg, Schöneberg zu finden. Die Idee hinter dem Carsharing-Konzept von Cambio ist denkbar einfach: Die Autos sind dort zu finden, wo Menschen leben oder arbeiten. An festen Stationen können die Autos langfristig oder ganz spontan über das Internet, telefonisch oder direkt an der Station gebucht werden. Dabei bleibt das Fahrzeug während der gesamten Buchungszeit reserviert, unabhängig wann genau die Fahrt beginnt. Die Station funktioniert als reservierter Parkplatz. Am Fahrtbeginn weiß man so, wo genau das Fahrzeug zu finden ist, nach Fahrtende steht ein freier Parkplatz zur Verfügung. Damit wird die Auto- aber auch die Parkplatzsuche unnötig.

Kommentare