Cambio Deutschland bietet sein Carsharing in Berlin und anderen Städten wie Hamburg und Köln an. Die Fahrzeuge stammen vorwiegend von den Marken Opel und Ford. Es werden mehrere Tarifmodelle vom Einstieger- bis Geschäftsmodell und verschiedene Fahrzeugklassen vom Kleinwagen bis zum Transporter angeboten. Neben Stunden- und Kilometerpauschalen fallen eine monatliche Grundgebühr und meist auch eine einmalige Anmeldegebühr an. Nachfolgend finden Sie Aktuelles zu Cambio.

Cambio Carsharings Kostentabelle

Aktiv Anmeldung 30 ct/min
Aktiv Grundgebühr inkl. 1 Fahrer 10 ct/min
Preisklasse XS (7-23 Uhr) 1,1 ct/min
maximale Selbstbeteiligung 1000 ct/min

Cambio Carsharing Blog

  • Cambio jetzt auch in Friedrichshain und sinkende Preise zum 1. Juli

    Im Mai eröffnet Cambio den ersten Standort in Friedrichshain. Damit weitet das Unternehmen sein Stationsnetz aus und stellt zusätzlich zu Kreuzberg, Prenzlauer Berg, Schöneberg und Neukölln, auch zwischen Comeniusplatz und Boxhagener Platz Carsharing-Fahrzeuge an fest reservierten Stationen zur Verfügung.

  • Cambio Berlin startet Frühlingsangebot und erweitert das Stationsnetz

    Mit einer weiteren Station in Kreuzberg startet Cambio ins Frühjahr 2013. Cambio erweitert das Stationsnetz in Kreuzberg damit auf nun insgesamt 10 Stationen, und verkürzt vor allem im Gräfe-Kiez die Wege zum nächsten Auto. Auf reservierten Parkplätzen stehen an der neuen Station zwei Fiesta bereit. Die neue Station befindet sich in der Admiralstraße 19 und heißt entsprechend: „ADMIRAL“.

  • Cambio mit neuem Tarif für BVG-Abo-Kunden

    Immer mehr Menschen verzichten auf ein eigenes Auto und kombinieren zum Beispiel das Fahrrad mit Bus, Bahn und dem Carsharing. Vor allem in Berlin ist mit den Bussen und Bahnen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) bereits ein dichtes Netz an Mobilität vorhanden. Cambio bietet jetzt allen Abo-Kunden des BVG ein besonders attraktives Angebot.

  • Kleinwagen erweitert die Cambio-Flotte in Berlin

    Mit dem C1 erweitert Cambio Carsharing das Fahrzeugangebot in Berlin. Der Kleinwagen wird ab einem Stundenpreis ab 1,40 Euro zu haben sein. Fünf der wendigen Stadtflitzer werden an verschiedenen Stationen im Raum Berlin verteilt. Eine Facebook-Kampagne begleitet die Einführung.

  • Frühlingsangebot bei Cambio: Jetzt ohne Anmeldegebühr

    Alle Interessierten, die Carsharing ausprobieren möchten, und neben Bus, Bahn und Fahrrad eine Mobilitätsalternative suchen, bietet sich bis zum 30. Juni eine kostengünstige Möglichkeit: Cambio schenkt allen Neueinsteigern die Anmeldegebühr in Höhe von 30 Euro.

  • Carsharing für Studierende: Cambio bietet Studenten-Rabatt

    Mobil sein ohne eigenes Auto – für alle Studierenden, die hin und wieder ein Auto nutzen möchten, ist Carsharing eine gute Wahl: kaum Fixkosten, nie mehr TÜV, Werkstatt, Reifenwechsel und Parkplatzsuche. Carsharing ist eine praktische Ergänzung zu Bus, Bahn, Drahtesel und Flip-Flops.

  • Cambio Berlin erweitert Stationsnetz und Autoflotte – Einstiegsangebot bis Ende 2011

    Mit dem VW Caddy erweitert Cambio die Autoflotte in Berlin um ein attraktives neues Modell. Das Fahrzeug bietet einen besonders großen Innenraum. Es ist damit Ideal für Familien, die mit viel Gepäck unterwegs sind, oder für alle, die einfach ein wenig mehr Platz benötigen. Eine Start-Stopp-Automatik hilft beim Caddy unkompliziert den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß zu senken. Das neue Modell kann bei Cambio ab 2,40 Euro/Stunde gebucht werden.

  • Mit dem cambio Frühlingsangebot Gebühren sparen

    Mit einem besonderen Frühlingsangebot macht cambio Berlin den Einstieg ins CarSharing besonders attraktiv. Es wurde ein Rabattpaket im Wert von ungefähr 100 Euro geschnürt mit dem Interessierte kostengünstig das Angebot testen können.

  • Cambio Carsharing erobert den Prenzlauer Berg

    Der Carsharing-Anbieter Cambio startete 2008 mit zehn Autos an drei Stationen in Kreuzberg. Pünktlich zur Ausflugssaison wurde das Angebot erweitert und im Zentrum des Prenzlauer Bergs drei neue Stationen eröffnet. Neben den neuen Stationen bietet Cambio allen Neukunden bis 30. Juni 2009 ein Frühlingsspecial an.

  • Carsharing-Gesetz: Bald könnte es mehr Parkplätze für Carsharing in Berlin geben

    Eines der größten Probleme bei der Nutzung von Carsharing-Angeboten in Berlin ist immer noch die Parkplatzsuche. Tagsüber innerhalb des S-Bahn-Rings einen Parkplatz zu finden, kann die Kosten für die Fahrt schon mal nach oben treiben.